Home | CV | Publikationen | Lehrtätigkeit | Kontakt | English Version
 
Ich bin interessiert, meine Erfahrungen in der Lehre weiterzugeben. Deswegen unterrichte ich an Hochschulen, halte Vorträge und biete individuelle Seminare nach Ihren Bedürfnissen.

Wolfgang Weck

Dr. sc. techn., Dipl. Ing. (ETH Zürich)

Diese Vortrags- und Seminarthemen biete ich an

Die Rolle der Software-Architekten      (Abstract)
Was machen eigentlich Software-Architekten? Sind sie Chef-Entwickler oder Plattform­spezialisten? Jedenfalls sind die Architekten in der Bauwirtschaft nicht die Chef-Maurer!
     Wir gehen der Frage nach, wie eine verbindende Rolle zwischen Technikern und Projektleitern bzw. Auftraggebern aussehen kann und entdecken als zentrale Aufgabe von Architekten, die technischen Voraussetzungen für Arbeitsteilung zu schaffen. Dies betrifft sowohl das Selbstverständnis der Software-Architekten, als auch das Bild, das sich deren Auftraggeber machen. Häufig scheinen sich die gegenseitigen Erwartungen nämlich nicht zu decken, was immer wieder zu projektgefährdenden Konflikten führt. Was können wir von den Gebäudearchitekten lernen? (mehr...)
Komponenten-Frameworks systematisch Entwerfen      (Abstract)
Was sind Komponenten-Frameworks? Was leisten Sie? Was sind wichtige Eigenschaften? Wie kann man entsprechend ein gutes Komponenten-Framework konstruieren?
     Anhand eines einfachen und didaktisch übersichtlichen Beispiels zeigen wir einige Lehren auf, aus denen sich obige Fragen beantworten lassen. (mehr...)
Component Hell — Blame Assignment als Schlüsselproblem der Komponentensoftware
Software-Komponenten versprechen eine Art Component Heaven. Systeme werden aus eingekauften oder selbst gemachten Komponenten zusammen­gesteckt. Die einzige Voraussetzung für das Funktionieren ist, dass die einzelnen Komponenten ihre jeweiligen Spezifikationen und Schnittstellenstandards erfüllen.
     Leider stellt sich in der Praxis oft heraus, dass zusammengesteckte Systeme nicht funktionieren und es sehr schwierig ist, diejenige Komponente zu identifizieren, die das Problem verursacht. Die Komponentenhersteller schieben sich gegenseitig die Schuld zu und der Systemintegrator findet sich in Component Hell wieder.
     Es ist letztlich Aufgabe der Software-Architekten in diesen Fällen den Weg aus der Krise zu weisen. Im Bewusstsein dessen lohnt es sich, bereits beim Entwurf der Schnittstellen zwischen den Komponenten Vorkehrungen zu treffen, dass gewisse Fehler gar nicht mehr möglich sind oder zumindest, wenn sie denn doch auftreten, klar einer der Komponenten zugeschrieben werden können.
Maßgeschneiderte Seminare für Ihre Bedürfnisse
Gerne bereite ich auch andere Themen aus den Bereichen Software-Architektur, Komponenten-Software u.ä. für Sie auf.
Teilen Sie mir einfach Ihre Bedürfnisse mit.

Aktuelle Lehraufträge

Software-Entwurf
Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)
Hochschule für Technik, Brugg
seit 2007
Software-Architektur-Review (Workshop)
Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)
Hochschule für Technik, Brugg
seit 2012
Datenbank-Grundlagen
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
School of Engineering, Winterthur
seit 2008
Programm-Verifikation und Asymptotische Komplexität
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
School of Engineering, Winterthur
seit 2004
Informatik-Projekt (Mitglied des Coaching Teams)
Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)
Hochschule für Technik, Brugg
seit 2008
Frühere Lehraufträge
Komponentensoftware mit Eclipse
Hochschule Furtwangen
2004 – 2006
Architecting Software Systems in a Component-Oriented Style
Jyväskylä Summer School 2005
August 2005
Projektkurs: Mensch-Maschine-Schnittstellen
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
School of Engineering, Winterthur
2008 – 2010
Algorithmen und Datenstrukturen
Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)
Hochschule für Technik, Brugg
2006
Advanced Programming
Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)
Hochschule für Technik, Brugg
2006
Informatik 3
Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)
Hochschule für Technik, Brugg
2003 – 2006
Prozedurale Programmierung
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
School of Engineering, Winterthur
2007 – 2009
Objekt-Orientierte Programmierung
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
School of Engineering, Winterthur
2008

© Wolfgang Weck, 2015
http://www.wolfgang-weck.ch